GraffitiWettbewerb: Natur Natur sein Lassen

 

Graffiti sind Bilder oder Schriftzüge, die auf Gebäuden, Brücken oder anderen Oberflächen in irgendeiner Weise zerkratzt, gekritzelt, gemalt oder markiert sind. Graffiti können alles sein, von einfachen Worten bis hin zu kunstvollen Wandgemälden. Es wird jedoch auch als Vandalismus angesehen und kann in nicht genutzten oder verlassenen Gebieten ein Dorn im Auge und eine wirtschaftliche Belastung sein.

 

Durch diesen Wettbewerb machen der Kur- und Tourismusbetrieb Prerow, der Sportstrand Prerow und der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft auf kreative Lösungen und Partnerschaften aufmerksam. Er soll Graffitikünstlern die Möglichkeit bieten, ihre Talente und Techniken zu präsentieren, so Kurdirektor des Ostseebades Prerows Friedrich Schweitzer.

 

„Natur Natur sein lassen“, so wie es auch das Motto des Nationalparks ist.

Wie nehme ich teil?

Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos.

Es kann daran jede Person teilnehmen, die in Deutschland wohnhaft ist. 

Um teilzunehmen, müssen die Teilnehmer*innen einen Entwurf ihrer geplanten Arbeit vorlegen. Dabei muss es sich um eine farbige Digitalaufnahme im JPEG/PNG-Format handeln. Außerdem wird um eine Auflistung der Farben (maximal 20) und Materialien gebeten, die der/die Künstler*in im Zuge der Realisierung benutzen würde.

 

Bewerbungsschluss: 30.6.2021

Was gibt es zu gewinnen

Der/Die Gewinner*in des Wettbewerbs gewinnt 500 Euro sowie einen einwöchigen Aufenthalt in Prerow für 2 Personen mit Eintritt zu allen Veranstaltungen und ins Cartoon Air, einen Kitesurfkurs sowie Flosscharter sowie die Verwirklichung des Graffitis im öffentlichen Raum, dem Sportstrandgebäude. Die 20 besten Entwürfe werden in einer Ausstellung der Partner des Nationalparkcenters in einer Sonderausstellung zu sehen sein. Zudem kommen der Kurbetrieb Prerow und der Sportstrand für die Materialkosten für die Verwirklichung des Graffitis auf.

 

Jury auswertung?

Wir freuen uns über die Unterstützung des Wettbewerbs durch die Leiterin des Kunstmuseum Ahrenshoop , dem Marketing Prerows, dem Bürgermeister Prerows und einem Mitglied des Nationalparks, die als Jury, den Gewinner auswählen. Nach Bewerbungsschluss wählt die Jury, aus den eingereichten Bewerbungen den/die Gewinner*in aus. Es werden lediglich diejenigen Bewerbungen berücksichtigt, die den Regeln und dem erforderlichen Format entsprechen. 

Die Ausschreibung ist ab dem 1. Mai 2021 geöffnet und endet am 30. Juni 2021.