News

Zweites Darsser Ostseeschwimmen über 2,1km krönte die Sieger am Wochenende

 

Aufregung, Ehrgeiz und Sportgeist- die Schwimmer waren motiviert. Bürgermeister Rene Rohloff und Kurdirektor Lothar Jäschke gabenam Samstag 10 Uhr gemeinsam den Startschuss zum 2. Darsser Ostseeschwimmen. An der Prerower Seebrücke starteten 26 Teilnehmer trotz frischer Temperaturen von 17°C Luft und Wasser auf die 2,1 km Schwimmdistanz zum Sportstrand.

 

Einige der Schwimmer kannten die Strecke vom Vorjahr und einige Schwimmer kamen extra fürs Ostseeschwimmen aus weit entfernten Teilen Deutschland und sogar aus der Schweiz.

 

Bei Westwind um 20 Knoten schwammen die Schwimmer mit Rückenwind ausserhalb des Buhnenbereichs und nach 34:51 min erreichte der Rostocker Tom Richter als erster das Ziel. Bei den Frauen gewann  Elke Wachsmuth aus Dresden mit 44:29  min.

 

Die DLRG sicherte das Event mit 4 Rettungsbooten und 1 Quad ab. Trotz schwieriger Witterungsbedinungen erreichten alle Schwimmer das Ziel. Lediglich ein Schwimmer musste wegen Unterkühlung aus dem Wasser geholt werden.

 

Am Anschluss an das Streckenschwimmen der Erwachsenen fand ein Kinderschwimmen statt, wo 4 Kinder über 200m um den Sieg kämpften. Lokale Firmen wie Faulbaum Immobilien, die Sparkasse Vorpommern, Hotel Strandburg, Gut Darss, Reederei Hiddensee, Meeresmuseum Prerow, Reederei Rasche, Reederei Poschke, Darsstour, Darsser Brauhaus und Darssbahn unterstützten das Event mit zahlreichen Siegprämien für die Schwimmer, die das Event in ihrem Heimatorten und Vereinen promoten wollen. „Ein tolles Event und eine super Strecke zum Schwimmen. Die Region ist toll und beim nächsten Mal bleiben wir länger“ so Achim Engelking, der mit seiner Frau extra aus dem 800km entfernten Würzburg anreiste und gleich nach dem Schwimmen wieder losmusste.

 

Nach dem Wettkampf in diesem Jahr kann mit dem Training für das 3.Darsser Ostseeschwimmmen im nächsten Jahr begonnen werden. „Ich wünsche mir, dass sich die Veranstaltung in den nächsten Jahren im Eventkalender des Ortes Prerow etabliert und wie das Anbaden am 1.Januar, das Boddenschwimmen in Greifswald und Sundschwimmen in Stralsund ein fester Termin für Freiwasserschwimmer und Breitensportler der Region wird“ so Kathrin Borgwardt, Verantwortlich für den Sportstrand des Kurbetriebes Prerow.

 

Ergebnisse zum Downloaden:

 

Download
Ergebnisliste Altersklassen
ErgebnislistenErgebnislisteAK.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.7 KB
Download
ErgebnislistenErgebnislisteMW.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.9 KB